Große Eigenblutbehandlung

Die Große Eigenblutbehandlung (GEB) ist die häufigste Form der Ozontherapie. Üblicherweise werden 100 bis 120 ml Blut zusammen mit 10 ml Natriumcitrat in eine 250 ml Vakuumflasche gezogen. Je nach Art des Ozongenerators werden 150 ml O2/O3-Gas in die Vakuumflasche injiziert, entweder über eine direkte Verbindung oder über eine Spritze. Nach sorgfältigem Mischen wird das O3-angereicherte Blut dem Patienten reinfundiert.

Für Therapien, die eine höhere Dosierung erfordern, kann das Verfahren auch mit einer 500 ml-Vakuumflasche oder mit Multi-Pass-Protokollen durchgeführt werden.

Wie können wir helfen?

Kastner-Praxisbedarf GmbH
Berliner Ring 40, 76437 Rastatt

Rufen Sie an: +49 (0)7222 5 30 05
Montag - Freitag, 8:00 - 16:30 Uhr

Schreiben Sie uns:
info@kastner-gmbh.de